Band-Bio

Tale of Gens ist im Jahre 2009 entstanden aus einem Versuch, das Kantinentischgetrommel in der Mittagspause in musikalische Bahnen zu lenken. Zunächst zu zweit, dann sehr schnell zu dritt haben wir ein wöchentliches Proben aus der Wiege gehoben. Auftreten stand dort erstmal nicht im Vordergrund, deshalb traten wir dann doch erstmals zum ESC 2010 (ihr erinnert euch, Lena hat gewonnen) mit fünf Stücken im Gemeindesaal der Paul-Gerhardt-Kirche Altona auf. Diese Location ist zu so etwas wie unserer Homebase geworden, es folgten Auftritte als WeHappyFew zu Silvesterfeiern und Geburtstagen, die musikalische Begleitung der Weihnachtsmärchen der Rostfrei-Theatergruppe und im folgenden Auftritte beim Tablequiz – durchgeführt durch die Quizwerft-Hamburg. Aber auch mit kleinem Besteck haben wir schon Wohnzimmerkonzerte gegeben.

Seit 2017 spielen wir zu viert, nach einem Wechsel an den Drums im Jahr 2019 haben wir die aktuelle Formation erreicht und in Tale of Gens umfirmiert.